Die Businesswochen – vom 14.10. bis 27.10.2019
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25

Fairlohnung ASP00185Bild: Roland Hägele und Felix Anrich

Herr Hägele, was ist Fairlohnung®? Interessantes Wortspiel oder was steckt dahinter?
Fairlohnung® schafft innovative Mitarbeiter-Benefit-Konzepte anhand derer sich Unternehmen als Arbeitgeber vom Markt abheben, Mitarbeiter anziehen, diese gewinnen und emotional binden können.

Wie schaffen Sie eine faire Be- und Entlohnung? Gibt es diese in vielen Betrieben nicht?
Wir setzen nicht auf faire Entlohnung in Form von, wie viel Geld bekommt ein Arbeitnehmer oder entspricht das Gehalt der Tätigkeit und seinem Können. Das ist zweifelsohne auch wichtig. Wir setzen vielmehr darauf, innovative Personalzusatzleistungen für Arbeitgeber zu entwickeln. Diese Mehrleistungen spielen in der heutigen Zeit eine immer größere Rolle. Hierbei schaffen wir eine sofort und immer wieder spürbare Erlebbarkeit und optimieren ggf. bestehende Leistungen. Damit kann sich ein Arbeitgeber vom Markt abheben. Wir haben bei unzähligen Gesprächen mit Arbeitgebern immer wieder dieselben Herausforderungen festgestellt.

Klingt sehr interessant. Welche Herausforderungen sind das konkret?
Gutes Personal zu finden und zu halten. Insbesondere ein Arbeitsumfeld und eine Firmenkultur zu schaffen, in der sich Arbeitnehmer wohlfühlen. Wir vermitteln besondere Wertschätzung und echte Mitarbeiterbegeisterung, wodurch ein Unternehmen engagierte Mitarbeiter als Botschafter für das jeweilige Unternehmen erhält. Mit unserem Konzept und unserer Philosophie stärken wir die Arbeitgebermarke. Die Vorzüge eines solchen Unternehmens werden schnell die Runde machen. Das führt zu mehr Bewerbern und externes Recruiting wird weniger benötigt.

Berater mit diesen Versprechen gibt es ja viele. Was machen Sie anders als andere?
Wir haben das Rad nicht neu erfunden. Aber wir haben das Beste aus verschiedenen Bereichen zusammengefasst und optimiert. Unser Fokus liegt dabei auf dem Bereich Gesundheit. Durch eine besondere Zielgruppenansprache fördern wir nachhaltig die Gesundheit und Produktivität von allen Generationen. Explizit auch die „Gesundheitsmuffel“. Wir wollen alle mit an Bord haben. Und das schaffen wir durch verschiedene Ansätze.

Wie sehen diese konkret aus?
Wir haben ein Grundkonzept. Den Rest erarbeiten wir mit dem jeweiligen Unternehmen gemeinsam. Wichtig ist, dass die Firma keinen Aufwand damit hat und Zeit und Geld spart. Dabei nutzen wir u.a. gesetzliche Fördertöpfe und setzen auf Digitalisierung.
Ganz wichtig ist, dass neben der internen Bewertung und Planung der Details gemeinsam mit den Unternehmen eine Kosten-Nutzen-Analyse der Benefits durchgeführt wird. Wir sorgen für Transparenz. Der Arbeitgeber sieht sofort, ob das was er bietet auch ankommt. Hierfür sorgen wir durch eine zielgerichtete Kommunikation im Betrieb.

Sie legen viel Wert auf die Kommunikation. Wieso ist dies in Ihren Augen so wichtig?
Ich selbst bin seit vielen Jahren, mit ähnlichen Themen, in vielen Firmen vor Ort. Es gibt viele tolle Arbeitgeber. Unternehmen die innovative und gute Mehrleistungen für ihre Belegschaft bieten. Leider schläft vieles nach kurzer Zeit wieder ein oder noch schlimmer, die Firma gibt immer noch Geld aus und die Mehrzahl der Mitarbeiter kennen die Mehrwerte nicht. Das ist in großen und in kleineren Unternehmen gleich. Es betrifft alle. Durch einen Mix aus Digitalisierung und Haptik schaffen wir eine ständige Sensibilisierung sowie nachhaltige, emotional spürbare und immer wieder erlebbare Mehrwerte. Das setzt sich in den Köpfen der Mitarbeiter fest und man spricht darüber. Weil wir es schaffen, das Ganze erlebbar zu machen.

Das klingt sehr interessant. Aber Mitarbeitermehrleistungen bekommt man nicht umsonst. Mit welchen Kosten muss denn ein Unternehmen rechnen, wenn er Ihr Konzept umsetzen möchte?
Wir schaffen Mehrwerte durch digitalisierte gesetzlich geförderte Programme. Wer eine emotionale Mitarbeiterbegeisterung, eine einzigartige Arbeitgeberattraktivität erreichen will, sollte Kontakt mit uns aufnehmen. In einem persönlichen Gespräch stellen wir gerne unsere Konzeption im Detail vor.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.