Die Businesswochen – vom 16. bis 29.10.2017

boebicon stadtboebicon zukunft

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26

1. Die Einreichung und Nominierung
Das Anmeldeformular sowie Text und Bildbeiträge sind innerhalb des Einsendeschlusses elektronisch als PDF-Dokument an die E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! einzureichen. Wettbewerbsbeiträge mit einem hohen Datenvolumen (z.B. TV-Animationen o.ä.) sind über einen externen Server (z.B. ftp-Server, Dropbox o.ä.) dem Organisationsbüro zur Verfügung zu stellen. In begründeten Ausnahmefällen kann die Einreichung mittels digitaler Datenträger (z.B. USB-Stick) erfolgen. Es gilt das Datum des Poststempels (o. Eingangsdatum der E-Mail). Der Bewerber enthält vom Veranstalter eine Eingangsbestätigung. Alle Bewerbungen werden nach Eingang vorgeprüft. Unvollständige Beiträge oder und Anmeldungen oder verspätete Einsendungen werden nicht berücksichtigt.

Die Nominierung wird dem jeweiligen Bewerber via E-Mail mitgeteilt. Danach entscheidet die Fachjury darüber, welche Nominierungen auf die Shortlist gesetzt werden. Bei der Shortlist handelt es sich um die aussichtsreichsten Kandidaten, welche einen Innovation-Award gewinnen können. Das Erreichen der Shortlist wird den Kandidaten via E-Mail bzw. in einem persönlichen Gespräch bekannt gegeben und im Internet veröffentlicht.

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung der Businesswochen werden die Finalisten zur Überreichung des Innovation-Award Ihre Projekte vorstellen und anschließend bei der Preisverleihung durch das Publikum geehrt.

Einreichungen der Unternehmen der Jurymitglieder sind ebenfalls zugelassen. In diesen Fällen werden die entsprechenden Juroren jedoch nicht in die Beurteilung miteinbezogen.

2. Die Jury / Bewertung
Die Fachjury wird durch die Veranstalter des Innovation-Award berufen. Zusammensetzung und Wechsel der Jury richten sich nach den Ausschreibungsschwerpunkten des Awards. Die Jury bewertet alle nominierten Beiträge und setzt anhand der nicht öffentlichen Bewertungskriterien ein Punkteranking fest.

3. Die Auszeichnung
Die im Ermessen der Jury liegenden Entscheidungen sind nicht anfechtbar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

4. Die Präsentation/Dokumentation
Die Bekanntgabe der Preisträger erfolgt im Rahmen der Böblinger Businesswochen. Termin, Form und Ablauf einer öffentlichen Vorstellung der Preisträgerarbeiten und/oder Konzepte erfolgt in enger Abstimmung. Die nominierten Finalisten und Preisträger haben hier die Gelegenheit Ihre Konzepte einem breiteren Publikum zu präsentieren und werden im Internet (Social-Media-Kanäle, offi zielle Webseite, etc.) mit ihren Konzepten vorgestellt.

5. Presse und Media
Die Verleihung des Innovation-Award wird medial dokumentiert und aufgezeichnet. Die Teilnehmer erklären sich mit der Aufzeichnung und Verwertung des Bild- und TV-Materials einverstanden. Die Veranstalter sind berechtigt, die Präsentationen der Wettbewerbsbeiträge (z.B. Logo, Trailer, Bilder) z.B. für die Erstellung eines Trailers uneingeschränkt zu nutzen bzw. zu verwerten und zu veröffentlichen.

6. Änderung des Termins, des Programmablaufs oder des Veranstaltungsortes
Die Veranstalter sind berechtigt, aus organisatorischen und/oder personellen Gründen, die Verleihung des Innovation-Award zu verschieben oder aber die Award-Verleihung online (d.h. ohne ein Rahmenprogramm bzw. eine Präsentation) durchzuführen.

7. Teilnahme- und Einreichungsgebühren
Es werden keine Gebühren erhoben.