Die Businesswochen – vom 14.10. bis 27.10.2019

boebicon stadtboebicon zukunft

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25

Über drei Jahrzehnte hinweg, seit 1979, haben der Sindelfinger Unternehmer Peter Schaufler (†) und seine Frau Christiane Schaufler-Münch eine der eindrucksvollsten privaten Kunstsammlungen Deutschlands aufgebaut. Mit der Eröffnung des SCHAUWERK Sindelfingen im Juni 2010 wurde die vormals nahezu unbekannte Sammlung erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich. Seitdem zählt das Museum zu den führenden Adressen für zeitgenössische Kunst im süddeutschen Raum.

Schauwerk Aussenansicht 16zu9Außenansicht: SCHAUWERK Sindelfingen, Foto: Frank Kleinbach, Stuttgart, © SCHAUWERK Sindelfingen

Das SCHAUWERK Sindelfingen gibt in einer Einzelausstellung mit Werken der österreichischen Künstlerin Sabrina Haunsperg (geb. 1980) einen facettenreichen Einblick in ihr Schaffen der letzten zehn Jahre. Darunter finden sich Arbeiten, die frisch aus dem Atelier kommen und erstmals öffentlich präsentiert werden. Sabrina Haunsperg erstellt farbintensive, dynamische und meist großformatige Gemälde in unterschiedlichen Techniken und Materialien. Die nach traditionellen Rezepturen gemischte Farbe bringt sie mit Pinsel, Stift, Sprühpistole oder Schüttungen unter vollem Körpereinsatz auf die Leinwand. Im Zusammenspiel aus sorgfältiger Planung und Experimentierfreudigkeit entstehen sich in zahlreichen Schichten überlagernde Farbflächen, Farbgeflechte und energiegeladene Farbexplosionen.

In einer dritten Ausstellung präsentiert das Museum ab 15. April 2018 in einem ehemaligen Hochregallager unter dem Titel LICHTEMPFINDLICH 2. Fotografie aus der Sammlung Schaufler – darunter bekannte Namen wie Thomas Demand, Günther Förg, Candida Höfer, Bettina Rheims und Wolfang Tillmans .
In einer dritten Ausstellung präsentiert das Museum ab 28.10.2018 unter dem Titel HEIMVORTEIL eine Auswahl von mehr als 100 Werken deutscher Künstlerinnen und Künstler aus der Sammlung Schaufler. Damit bietet die Ausstellung einen vielfältigen Überblick über Malerei, Lichtkunst und Skulptur der letzten 60 Jahre in Deutschland.
Der Museumsbau befindet sich am Rande von Sindelfingen auf dem Firmengelände der BITZER Kühlmaschinenbau GmbH, deren Leitung Peter Schaufler 1979 übernommen hatte. Die ehemaligen Fertigungs- und Lagerhallen wurden in großzügige Ausstellungsflächen umgewandelt und um einen neuen Gebäudetrakt ergänzt.

Themenführung
Sonntag, 21.10.2018
Themenführung: People – Der Mensch im Fokus der Fotografie
15:00–16:00 Uhr. Mit Alix Sharma-Weigold

Öffentliche Führungen
Dienstag, Donnerstag 15:00–16:30 Uhr
Samstag 15:00–16:30 Uhr
Sonntag 11:00–12:30 Uhr

Veranstaltungsort: SCHAUWERK Sindelfingen
Eschenbrünnlestraße 15/1
71065 Sindelfingen
Anfahrt:  Google Maps
Datum: 21.10.2018
Einlass:  
Beginn: 15.00 Uhr
Ende: 16.00 Uhr
Eintritt/Kosten:  
Information: SCHAUWERK Sindelfingen
Eschenbrünnlestraße 15/1, D-71065 Sindelfingen
Tel. (+49-70 31) 932-4900
Sa, So 11–17 Uhr
Di, Do 15-16:30 Uhr (im Rahmen einer öffentlichen Führung)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.schauwerk-sindelfingen.de
Veranstalter: SCHAUWERK Sindelfingen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen