Die Businesswochen – vom 15.10. bis 28.10.2018

boebicon stadtboebicon zukunft

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24

Der digitale Wandel ist für Bürger, Unternehmen sowie die Gesellschaft als Ganzes von wesentlicher Bedeutung. Dabei verändern neue Technologien die Art und Weise wie wir leben, arbeiten und kom-munizieren. Im Kern geht es beispielsweise um die Nutzung des Internet, Social Media und den Um-gang mit digitalen Daten.

digital lernen – flickr – https://www.flickr.com/photos/yodelanecdotal/4092671749

AlexanderRossmann WebDurch das Internet der Dinge entsteht eine neue Form der Vernetzung zwi-schen Produkten, Dienstleistungen und Prozessen. Kurz und gut: Man muss sich mit den neuen Technologien auseinandersetzen, wenn man weiterhin arbeits- und wettbewerbsfähig bleiben will. Dies gilt in gleicher Weise für Unternehmen und Einzelpersonen. Durch die Digitalisierung werden auf breiter Front neue Berufsbilder erzeugt. Dagegen verlieren etablierte Arbeitsmodelle zunehmend an Bedeutung. In der Veranstaltung „Digital lernen, lernen digital“ werden wesentliche technologische Veränderungen sowie die damit verbundenen Herausforderungen auf den Punkt gebracht. Im Kern geht es dabei um neue Inhalte und Prozesse für das Lernen der Zukunft. In den individuellen und kollektiven Wissensressourcen und der damit verbundenen Kompetenz liegt ein wesentlicher Erfolgs-faktor. Dies bezieht sich sowohl auf die Inhalte, wie auch auf die Form und die Prozesse für neue Lernmodelle. Diese müssen in Schule, Aus- und Weiterbildung, in Hochschulen sowie in den Unter-nehmen selbst stärker an die digitale Welt angepasst werden.

Speaker:

  • Prof. Dr. Alexander Rossmann, Professur für Digital Business, Hochschule Reutlingen
  • Prof. Dr. Dieter Hertweck, Professur für Service Science an der Hochschule Reutlingen
  • Anne Rucker, Corporate Digital Transition, Bosch Siemens Hausgeräte, München
  • Frieder Tempel, Vorstandsvorsitzender der know how AG, Leinfelden-Echterdingen
  • Markus Besch, Leiter des Social Media Institute, Nürtingen
  • Karin Bieber-Machner, Schulleitern der Gottlieb-Daimler-Schule, Sindelfingen
  • Prof. Dr. Gabriela Tullius, Vize-Präsidentin Digitalisierung und Diversity, Hochschule Reutlingen

Programm:

17.30 Uhr bis 18.30 Uhr:
Come Together im Foyer des Herman Hollerith Zentrums

18.30 Uhr bis 19.15 Uhr:
Begrüßung und Vortrag:
Der digitale Wandel: Technologien, Herausforderungen und Konsequenzen für das Lernen der Zukunft
Prof. Dr. Alexander Rossmann, Professur für Digital Business, Hochschule Reutlingen

19.15 Uhr bis 20.00 Uhr:
Vortrag:
Digital Business Training Program @ BSH
Anne Rucker, Corporate Digital Transition, Bosch Siemens Hausgeräte, München

20.00 Uhr bis 21.00 Uhr:
Podiumsdiskussion „Digital lernen, lernen digital“

Veranstaltungsort: Herman Hollerith Zentrum
Danziger Str. 6
71034 Böblingen
www.hhz.de
Anfahrt: Google Maps
Datum: 11.10.2015
Einlass: 17.00 Uhr
Beginn: 17.30 Uhr
Ende: ca. 21.00 Uhr
Eintritt:  
Anmeldung: Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist eine formlose eMail erforderlich. Bitte senden Sie Ihre Anmeldung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bitte beachten:  
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok