Die Businesswochen – vom 15.10. bis 28.10.2018

boebicon stadtboebicon zukunft

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24

Im Verkauf wie beim Flirt gilt – für den 1. Eindruck gibt es keine zweite Chance. Dabei erkennt man Gewinner am Start – die Verlierer auch. Wie Sie Leichtigkeit in der Kommunikation mit dem Kunden erreichen, zeigt ihnen dieser praxisorientierte Vortrag.

Freuen Sie sich auf das Automatenprinzip, das Modell SWG – für eine erfolgreiche Kundenkommunikation und vieles mehr.

Dauer des Vortrags: ca. 90 Minuten

Michael-Bauer-Bild-026Referent: Michael Bauer 
Michael Bauer, Hoteltester und Dienstleistungsexperte mit Leidenschaft, sammelte sein Know-how an der Servicefront der Dienstleistungswüste. Mit seinem TQM Unternehmen ist er in 55 Ländern als Servicetester für namenhafte Konzerne unterwegs.

Heute gibt er seinen Erfahrungsschatz als Jurymitglied von GEO Saison und als Referent auf Seminaren und Kongressen weiter. Seine Teilnehmer sind von seiner lebhaften Vortragsart und seinen praxisorientierten und schnell umsetzbaren Servicetipps begeistert.

Veranstaltungsort: Immobilienservice Bärbel Bahr
Wolfgang-Brumme-Allee 35
71034 Böblingen
Anfahrt: Google Maps
Datum: 19.10.2014
Einlass: 17.00 Uhr
Beginn: 17.30 Uht
Ende: 19.00 Uhr
Eintritt: frei
Kartenvorverkauf: Begrenzte Teilnehmerzahl: Platzreservierung bei Immobilien Service Bärbel Bahr, Tel. 07031 49 18 500 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bitte beachten: Wir freuen uns über eine Spende für das Sozialprojekt der Stiftung Stay: „Wir helfen die Kindersterblichkeit in Afrika zu senken“. Ein herzliches Dankeschön dafür.

Unser soziales Engagement:


stay-KrankenschwesterWir helfen, das Leben der Menschen und vor allem Kinder in Uganda zu verbessern .
Immobilien Service Bärbel Bahr unterstützt seit 2012 die Ausbildung von Hilfskrankenschwestern in Afrika.

Schon immer wollte Phiona Rose Nabunje Krankenschwester werden. Auf die Frage nach ihren Zukunftsplänen antwortet die 25-jährige Uganderin: „Ich möchte Menschen helfen“. Jetzt kann sie ihren Berufswunsch mit dem Traum von einem verbesserten Leben für die Menschen in Uganda verbinden. Seit 2013 wird sie in einem lokalen College zur Hilfskrankenschwester ausgebildet, um später Tausenden von Menschen und besonders Kindern helfen zu können.

Phiona Rose Nabunje lebt zusammen mit ihrer Mutter, ihren sechs Brüdern und drei Schwestern in der Nähe von Kiwangala im Südwesten Ugandas. Seit 2012 arbeitet sie bei der vor Ort ansässigen Organisation COTFONE. Diese fördert insbesondere die Verbesserung der Gesundheits- und Bildungssituation von Aids-Waisen in der Region.

Phiona selbst sagt, dass es Uganda an vielem mangelt: „Medikamente, Toiletten und Sanitäranlagen fehlen, ebenso wie Bildung und Wissen“. Sie ist in der Region aufgewachsen und fühlt sich ihr verbunden, deshalb möchte sie gerade dort etwas verändern.

Durch tatkräftige Unterstützung der Stiftung Stay konnte COTFONE ihr ein Stipendium für die gesamte Ausbildung ermöglichen, damit sie ihrem Ziel ein gutes Stück näher kommt. Dafür geht ein großer Dank an Immobilien Service Bärbel Bahr und deren Mitarbeiter sowie Kunden, die Stay und damit Phiona unterstützt haben!

Außer Phiona werden aktuell noch vier weitere Frauen zu Hilfskrankenschwestern und Lehrerinnen ausgebildet, und Stay wird mit Ihrer Hilfe künftig weitere Stipendien vergeben, um eine langfristige und nachhaltige Verbesserung der Lebensbedingungen in Uganda zu bewirken.

Zeitgemäß Spenden
stay logo-gute-QualitätDie Stiftung Stay, ehemals Südwerk Stiftung, ist das offizielle Sozialprojekt von Immobilien Service Bärbel Bahr und liegt mir sehr am Herzen. Benjamin Wolf, der Gründer und Geschäftsführer von Stay, überzeugte mit seiner Idee, durch die Ausbildung von Hilfskrankenschwestern einen besonders nachhaltigen Beitrag zur Senkung der Kindersterblichkeit beizutragen. Durch die berufsbegleitende Ausbildung sind bereits innerhalb kürzester Zeit vor Ort Fortschritte erkennbar. Wir übernehmen Patenschaften für die Ausbildung von Hilfskrankenschwestern und leisten so einen dauerhaften Beitrag zur Verbesserung der Lebensbedingungen in Uganda

Möchten Sie mithelfen? Gerne können Sie sich uns anschließen. Mehr Informationen dazu erhalten Sie unter Tel: 07031 49 18 500

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok