bbcampus präsentiert: Die Businesswochen – vom 12.10. bis 30.10.2020

Programm

Seit 2011 gewähren die Businesswochen spannende Einblicke in die Welt der Global Player.

Persönlichkeiten

Wir durften schon viele Persönlichkeiten begrüßen und mit viel Begeisterung ihren Vorträgen zuhören.

Awards

Mit unseren Awards zeichnen wir innovative lokale Unternehmen, Ideen und Projekte aus.

Grußwort zu den 9. Businesswochen vom 12.10. bis 30.10.2020

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Gäste, stefan belz

die 9. Auflage der Businesswochen für die Region Böblingen steht 2020 unter ganz besonderen Vorzeichen. Die Corona-Pandemie hat auch auf unsere hiesigen Unternehmen beträchtliche Auswirkungen. Gerade in der Hochphase der Pandemie waren fast alle Branchen von einem massiven wirtschaftlichen Einbruch betroffen, dessen Auswirkungen wir oft bis heute spüren.

Aufgrund der engen internationalen Verflechtungen fiel der Einbruch beim produzierenden Sektor, der für den Wirtschaftsstandort Böblingen besonders wichtig ist, deutlich größer aus als in der Gesamtwirtschaft. Stark betroffen waren auch die Unternehmen, die während des Lockdowns komplett schließen mussten: hier allen voran der Einzelhandel, die Hotellerie und Gastronomie oder etliche Dienstleister, die im Bereich Veranstaltungen / Events tätig sind.
Die derzeitige Lage ist für viele Unternehmen immer noch schwierig, wenngleich die Talsohle vorerst erreicht ist und es für viele Unternehmen Stück für Stück wieder aufwärts geht. So ziehen die Exporte langsam wieder an. Ebenfalls zeigen die zahlreichen Unterstützungsprogramme von Bund und Land nach und nach Wirkung. Allerdings wird es noch einige Zeit dauern, bis die Wirtschaft zur alten Stärke zurückgekehrt ist. Da die Wirtschaftslage stabil war, als die Krise ausbrach, besteht dabei die Hoffnung, dass unsere Unternehmen diese Phase einigermaßen glimpflich überstehen können. Mein herzlicher Dank geht an alle Unternehmer/-innen und Mitarbeiter/-innen fürs Durchhalten und ihr Engagement in solch einer Ausnahmesituation!

Ein weiterer Lichtblick sind erste Anzeichen, die bislang in unserer Wirtschaftsregion eher schwach ausgeprägte Bereitschaft, sich selbstständig zu machen, zu stärken. Innovative Start-ups setzen vielversprechende Impulse für die Region.
Auch für die Businesswochen galt es, sich in der Corona-Pandemie neu zu erfinden. Viele bewährte Programmpunkte, wie die Auftaktveranstaltung mit der Verleihung der Businesswochen-Awards, können nicht in gewohnter Form stattfinden, neue Formen sind zu erkunden. Dessen ungeachtet ist es dem Organisationsteam um Volker Siegle wieder gelungen, ein abwechslungsreiches, lohnendes Programm zusammenzustellen – dafür danke ich den Organisatoren und allen Beteiligten!
Freuen Sie sich also im Zeitraum vom 12. bis 30. Oktober 2020 unter dem Motto „Begreifen, wie die Wirtschaft funktioniert“ auf verschiedene Online-Formate, Interviews, Aktionen und Veranstaltungen vor Ort.
Kommen wir alle wohlbehalten und gesund durch diese Zeiten – mit Geduld, Disziplin und Zusammenhalt!

Ihr

Dr. Stefan Belz
Oberbürgermeister der Stadt Böblingen

Interviews & Statements

  • 1

Ersteigern Sie das goldene Herz und gewinnen Sie die Herzen vieler Menschen Menschen mit erhöhtem Hilfebedarf aus der Region freuen sich über Ihre Teilnahme!

Für die Bewohner der WG City Quartier Böblingen
Im City-Quartier Böblingen eröffnete im September 2018 ein Wohngemeinschaft, die barrierefrei gebaut wurde. Die ambulant betreute WG wurde vorwiegend für junge Menschen im Alter von Anfang 20 bis Mitte 30 ausgerichtet, die bisher keine passende Wohnform gefunden haben, beziehungsweise aus dem Elternhaus ausgezogen sind. Es handelt sich um Menschen mit erhöhtem Hilfebedarf, die Eigenständigkeit lernen und denen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben dadurch ermöglicht wird.

In meisterlicher Handwerkskunst – die Versteigerung eines außergewöhnlichen Herzens
Seit 2003 leitet Bernd Schittenhelm in der zehnten Generation die Geschicke des über 300 Jahre alten Familienbetriebs in Gäufelden-Nebringen bei Herrenberg. 1988 fuhr er extra nach Göppingen,um sich dort als einziger und letzter mit der Berufsbezeichnung Schmied die Gesellenprüfung abnehmen zu lassen. Seine Ehefrau Anita Schittenhelm leitet die Herzschmiede– und in diesem Rahmen machten die Beiden etwas ganz Besonderes: Im Sommer 2020 schmiedete Bernd Schittenhelm aus Gäufelden-Nebringen bei Herrenberg in meisterlicher Handwerkskunst ein Herz aus Eisen. Anita Schittenhelm umhüllte es mit 24 Karat Gold; der Bildhauermeister Eugen Lothar Hirneise schuf dazu den Sockel.

Herzlichen Dank an die Film-Dokumentation und Spende von Walter Korinek!

Das Werk wird am 16. Oktober 2020 im Rahmen der Businesswochen für die Region Böblingen versteigert. Aber auch die kleinste, eine kleine oder große Spenden (www.businesswochen.com/Programm/Charity-Event/16.10.2020) werden gerne entgegen genommen.

Los geht`s
Versteigerung: Ab 21.08. können Sie Ihr Gebot unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! einreichen.
Spende: Bitte beachten Sie den Verwendungszweck „WG City Quartier Böblingen“

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.