Die Businesswochen – vom 15.10. bis 28.10.2018

boebicon stadtboebicon zukunft

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25

1.) Bei Stress bedingten Spannungskopfschmerzen 
Mal den Augen eine kurze Pause vom Bildschirm gönnen. Statt in der Kantine Mittagessen, mal 15 Minuten an die frische Luft gehen, eine ruhige Parkbank finden und dort ganz in Ruhe und weg von den Alltagsgeräuschen entspannt etwas Essen. Danach einen Espresso mit einem großen Schuss Zitronensaft genießen. Wenn das noch nicht geholfen hat, mit beiden Händen den Kopf fest umfassen und von allen Seiten stark zusammendrücken.

Nadja Steckel IMG 8764
 

2.) Bei Sodbrennen
Auf scharfes Essen verzichten, gegorene Lebensmittel vermeiden. Nach dem Essen 200 ml stilles Wasser mit 30 ml Aloe Vera Saft und 1TL Flohsamenhülsen mischen und trinken

3.) Für alle die viel auf Reisen sind.
Lange Auto- und Zugfahrten und vor allem Flugreisen bringen das Verdauungsfeuer etwas durcheinander. Wer also auf Reisen mit Verdauungsproblemem zu kämpfen hat, sollte folgende Tipps beachten: Während der Reise in regelmäßigen Abständen Ingwertee trinken, oder Ingwersirup in stillem Wasser mitnehmen. Vor der Abfahrt und bei Ankunft 1 TL Ghee mit 1TL geriebenem Ingwer essen. Das kann man ganz leicht zuhause schon in einem kleinen Gläschen vorbereiten und mitnehmen. Gerne auch mehr, da es mehrere Tage haltbar ist und nicht gekühlt werden muss. Wenn möglich, während der Reise auf stark gekühlte und Kohlensäurehaltige Getränke verzichten.

4.) Wieviel sollte man trinken?
Seit Jahren hält sich die Meinung, dass man etwa drei Liter Flüssigkeit pro Tag trinken sollte. Das ist jedoch leider viel zu allgemein. Der Flüssigkeitsbedarf ist von vielen Umständen abhängig. Hat man viel Fleisch und Kohlenhydrate gegessen? Oder doch mehr Gemüse, Obst und Suppe? Hat man sich angestrengt im Sommer und viel geschwitzt? Oder im Winter nur im Büro gesessen? Zwingen Sie sich nicht, eine bestimmte Menge zu trinken, sondern passen Sie ihre Flüssigkeitszufuhr den Tagesbedingungen an. Trinken Sie wenn sie Durst haben. Zu den Mahlzeiten sollten Sie stilles, auf Zimmertemperatur gebrachtes Wasser oder Kräuter/Ingwertee trinken. Versuchen Sie auf kommerzielle Getränke zu verzichten und trinken Sie lieber Wasser oder Wasser mit einem Schuß ihres bevorzugten Fruchtsaftes. Wenn sie tagsüber 4-8 mal Wasser lassen und der Urin eine helle Strohgelbe Farbe hat, haben Sie höchstwahrscheinlich genug getrunken.

5.) Tips für lange Konferenzen
Trinken Sie höchstens 1 Tasse Kaffee und danach ausreichend Wasser. Granatapfelsaft in Wasser ist gut für die Durchblutung und hält wach. Überkreuzten Sie nicht die Beine, da dies auch die Blutzirkulation verschlechtern kann. Wenn möglich, planen Sie vor und nach dem Meeting jeweils 15 Minuten für einen kurzen Spaziergang um den Block ein. Wenn Sie eine Präsentation halten, tun sie dies auf jeden Fall im Stehen.
Tulsi und Brahmi Tee fördern die Konzentration.

Internet: www.niramaayurveda.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen